Die Akupunktur nach Yamamoto ist eine besondere Form der Akupunktur. Sie wird erfolgreich eingesetzt zur schnellen und effizienten Therapie bei verschiedensten akuten oder chronischen Beschwerden, z. B.:

  • Rückenschmerzen, Ischialgie, "Hexenschuss"
  • HWS-Syndrom, Schiefhals (Torticollis
  • Schulterschmerzen, Frozen shoulder, Schulter-Arm-Syndrom
  • Tennisellbogen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Schmerzen der Hüft- und Kniegelenke
  • Nervenschmerzen, Interkostalneuralgie, Trigeminus-Neuralgie, Lähmunserscheinungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schwindel, Tinnitus